Etwas Sinnvolles tun - Ehrenamtliches Engagement
 
Ehrenamtlliches Engagement bereichert unsere Alltagswelt und die Arbeit der Hauptamtlichen, macht sie vielfältiger, flexibler und bunter. Ob alt oder jung - alle sind willkommen ihre Erfahrungen, Kompetenzen, Fertigkeiten oder ihre persönliche Kontakte einzubringen.
 
 Im Mehrgenerationenhaus der Hardtstiftung haben Sie die Möglichkeit:

  • ein eigenes Projekt zu gestalten oder
  • sich in ein bestehendes Angebot einzubringen

und Sie bestimmen Dauer und Umfang Ihrer Tätigkeit.

Rufen Sie mich an und wir vereinbaren einen persönlichen Termin:

Elke Jeick

Freitag 12-17 Uhr: Tel: 0721-62690414

Mail: jeick@hardtstiftung.de


 Mögliche Aufgabenbereiche

Aktuell:

1. Lust auf Kinder zwischen 0 und 3 Jahren?

Die Kindergruppe der Hardtstiftung würde sich über Unterstützung freuen: Bilderbücher anschauen, spielen, spazieren gehen, einfach da sein.

Kontakt: Frau Lüderitz

Tel: 0721- 708270 oder 708275

Mail: luederitz@hardtstiftung.de

2. Ehrenamtliche Fachmenschen für das Repaircafé

3. Bildungspaten für Kinder und junge Erwachsene:

  • Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • Musizieren mit Müttern und Kindern
  • Back- und Kochangebote
  • gemeinsame Freizeitgestaltung (Wandern, Fahrradtouren, Kennenlernen von Neureut, ..)

3. Produktionsschule:

Menschen, die Freude am Gärtnern haben

Nähere Informationen:

Frau Opolony:

Tel:0721-708247


 "Vielfalt" - offener Frauentreff aller Nationen:
geplant ist erstmal ein Treffen im Monat an einem Vormittag mit Frühstück (9-12 Uhr). Wir suchen Frauen zur Organisation und in der Rolle einer "Gastgeberin" und für die Öffentlichkeitsarbeit.
 
Projekt Alt & Jung:

Wir suchen Senioren als Leihoma und Leihopa
 
 Vorleseoma in der Kindertagesstätte
 
 Werkstattopa für Kinder ab 6 Jahren
 
 Service im Mehrgenerationencafé: freitags von 14.30-17.30 Uhr
 
Mithilfe bei Veranstaltungen / Betreuung von Gästen / Fahrdienst

 
 
 Wir bieten:

  • Individuelle Information und Beratung über die angestrebte Tätigkeit
  • persönliche Betreuung durch die hauptamptliche Koordinatorin
  • gemeinsame Öffentlichkeitsaktionen, Feste, Feiern
  • auf Wunsch Nachweis des ehrenamtlichen Engagement
  • auf Wunsch Aufwandsentschädigung für Fahrkosten

 zurück zur Übersicht